8. Spieltag Schalke – Bremen 0:2

Gestern waren die Bremer in unserer Arena zu Gast. Bremen spielt diese Saison keinen schlechten Fußball und zeigte das auch gestern. Beide Teams egalisierten sich in der ersten Halbzeit weitestgehend und so gab es auf beiden Seiten keine großen Torchancen. Burgstaller hatte in der 5min. die beste Möglichkeit für Schalke aber sein Schuß ging leider übers Tor.Die Bremer nutzten leider in der 43min. ihre beste Möglichkeit und gingen durch Eggestein mit 0:1 in Führung.

Die zweite Halbzeit wollten die Knappen nutzten um das Ergebnis doch noch positiv zuverändern. Sie erspielten sich einige gute Möglichkeiten aber Bremen verteidigte gut und bei den Chancen die gefährlich waren fehlte entweder die letzte Genaugkeit oder das berühmte quentchen Glück. Bremen wurde eigentlich nur noch durch vereintzelte Konter gefährlich aber leider nutzten sie einen davon in der 66min. zum 0:2. Wiederum hieß der Torschütze Eggestein. Schalke schaffte es nicht bis zum Abspiff gegen clever spielende Bremen zum Torerfolg zu kommen. So endete der 8 Spieltag leider mal wieder mit einer Niederlage.

Fazit: Mit etwas Glück wär ein Unentschieden drinn gewesen aber Bremen hat verdient gewonnen da sie einfach cleverer gespielt haben.

7. Spieltag Düsseldorf – Schalke 0:2

Samstag ging es zum Aufsteiger nach Düsseldorf. Beide Teams waren von Beginn an hell wach und versuchten dem Gegner das eigene Tempo aufzudrängen. Bereits nach 4min. gab es die erste gefährliche Torraumszene welche aber zum Glück nicht genutzt wurde. Raman stand frei vor Ralle schoss aber am Tor vorbei. Obwohl beide Teams schwungvoll spielten und sich packende Zweikämpfe lieferten blieben aber weitere gefährliche Torraumszene aus. Da es durch die hart geführten Zweikämpfe viele Unterbrechungen durch Fouls gab leidete der Spielfluss in der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit etwas.

Die zweite Halbzeit begannen die Knappen direkt wieder mit hohem Tempo und wurden in der 47min. belohnt. McKennie versenkte den Ball aus kurzer Distanz zum 0:1. In der 53min. konnte dann schon wieder gejubelt werden denn Burgstaller verwandelte zum 0:2. Er reagierte im Strafraum am schnellste nachdem Rensing einen Schuss von Bentaleb nur nach vorne abprallen lassen konnte. Düsseldorf fand nicht mehr ins Spiel zurück und setzte nun alles darauf keine weiteren Tore zu kassieren. Schalke lies den Ball in den eigenen Reihen laufen und spielte das Ergebniss sicher nach Hause.

Fazit: Durch eine mutige und sichere Spielweise in der zweiten Halbzeit konnte der 3 Sieg in Folge gefeiert werden.

2. Spieltag Champios League Moskau – Schalke 0:1

Letzten Mittwoch ging es am zweiten Spieltag der Champions League Gruppenphase nach Moskau. Um unsere Jungs auch dort zu unterstützen ging es für uns schon am Montag nach Moskau und am Freitag erst wieder zurück. Die Spielfreien Tage nutzten wir um Moskaus Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Wir können euch nur raten diese Stadt auch mal zu besuchen da sie wirklich sehr Sehenswert ist. Aber ich will ja keinen Reiseführer schreiben also komme ich nun zum Spiel.

Das Wetter war leider am Spieltag nicht so gut und so muste Schalke nicht nur mit dem Gegner klar kommen sondern auch mit einem rutschigen Rasen der durch den Dauerregen sehr aufgeweicht war. In den ersten Minuten des Spiels waren beide Teams auf Augenhöhe und es gab wenige Torraumszenen. Das meiste spielte sich im Mittelfeld ab was aber nicht heist das es kein interessantes Spiel war. Nach ca. 20min. erhöhte Moskau dann das Tempo und hatte auch in der 27min. und 29min. zwei gute Möglichkeiten welche aber nicht zum Torerfolg führten. Danach bekam Schalke dann wieder mehr Kontrolle und das Spiel verlagerte sich wieder ins Mittelfeld. Bis zur Halbzeit passierte dann auch nicht mehr viel und so ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Die zweite Hälfte begann wie die erste aufgehört hatte. Schalke tat sich weiterhin schwer offensiv Aktionen zu kreieren. Moskau bekam ihrerseits aber auch nichts nach vorne hin. Nach ca.60min. war es nun die Knappen die das Tempo erhöhten und sich mehr und mehr in der Hälfte der Moskauer festsetzten. In der 73min. und 78min. hatte Uth die besten Möglichkeiten um ein Tor zu erziehlen aber leider fehlte etwas Genauigkeit. Besser machte es dann McKennie in der 88min. er köpfte eine Ecke von Konoplyanka zum erlösenen 0:1 in die Maschen. Bis zum Abpfiff hielt Schalke nun den Ball gröstenteils in den eigenen Reihen und so konnte mit einem Sieg aus Moskau zurück gereist werden.

Fazit: Schalke stand sicher und nutzte eine der wenigen Chancen zum Tor und gewann somit verdient.

6. Spieltag Schalke – Mainz 1:0

Samstag waren die Mainzer in unserer Arena zu Gast. Diese kamen auch direkt besser ins Spiel als unsere Jungs und hatten auch die ersten Tormöglichkeiten des Spiels. Sie konnten aber zum Glück keine davon nutzten. Nachdem dann Schalke auch ins Spiel gefunden hatte wurde direkt die erste Möglichkeit genutzt. Schöpf köpfte denn Ball nach einer Flanke von Konoplyanka zum 1:0 ins Netz. Die erste Führung der Saison entfachte bei unseren Jungs den Offensivdrang. Mainz hingegen kam kaum noch über die Mittellinie und so gab es bis zur Halbzeit ein super Spiel der Blauen zubestaunen. Einzig die Chancenverwertung war noch immer nicht gut.

Nach der Pause war der Schwung bei Schalke raus und Mainz kam wieder zurück ins Spiel. Bereits in der 47min. hätten sie fast den Ausgleich erziehlt aber Ralle zeigte warum er unsere Nummer 1 ist. Bis zur 59min. hatte Mainz das Spiel im Griff aber dann wäre fast das nächste Tor für Schalke gefallen. Leider war es nicht so denn Konoplyanka traf nach einem super Freistoss aus 25Meter nur die Latte. Dieses Pech mit der Latte hatte er in der 72min. nochmal. Zum Ende hin gingen Schalke die Kräfte aus und die Mainzer versuchten alles um den Ausgleich zuerziehlen. Unsere Defensive stand aber und so konnten nach 96min. die ersten 3Punkte der Saison gefeiert werden.

Fazit: Durch eine starke offensive erste und eine starke defensive zweite Halbzeit wurden die Punkte verdient erkämpft.

4. Spieltag Schalke – Bayern 0:2 5.Spieltag Freiburg – Schalke 1:0

Glück Auf

Den 4 und 5 Spieltag fasse ich mal kurz in einem Bericht zusammen.

Beide Spiele liefen eigentlich genauso ab wie die vorrigen drei. In beiden Spielen versuchten unsere Jungs auf dem Rasen zwar alles um Tore zuerziehlen aber es fehlt noch immer an Selbstvertrauen und Kreativität. Durch Nervosität häuften sich dann leider die Fehler im Aufbau unseres Spiels wie auch in der Abwehr wodurch die Gegner stärker wurden und sich selbst oft in aussichtsreiche Positionen bringen konnten. Wichtig ist nun das wir Fans ruhig bleiben und weiterhin bei jedem Spiel alles geben um der Manschaft  Unterstützung von den Rängen zu geben damit sie nicht noch nervöser werden. Ich weiß das es im Moment nicht gut aussieht aber zusammen überstehen wir auch diese Situation.

 

Top