15. Spieltag Augsburg – Schalke 1:1

Am 15.Spieltag ging es nach Augsburg. Bei eisigen Temperaturen hofften die mitgereisten Fans auf ein aufbäumen ihrer Mannschaft aber leider traf das nur teilweise zu.

In der ersten Hälfte kamen die Knappen gar nicht ins Spiel. Sie hatten zwar in der 6min. die erste Chance danach spielte aber eigentlich nur noch Augsburg. Schalke verteidigte nur noch und bereits in der 13min. muste die blau-weiße Anhängerschaft den nächsten Rückstand mitansehen. Gregoritsch köpfte eine zu kurze Abwehr von Ralle zum 1:0 in die Maschen. In der 15min. wurde dann kurz gejubelt aber der Treffer zählte nicht denn Teuchert stand im Abseits. Bis zur Halbzeit drückten dann die Augsburger Schalke wieder in die Deffensive. Die Abwehrreihen standen aber stabil und so ging es mit einem knappen Rückstand in die Pause.

Die zweite Hälfte begann wie die erste geendet hatte aber diesmal kam Schalke nach kurzer Spielzeit besser ins Spiel. In der 52min. wurde dann das Schalkerherz etwas erlöst denn Caligiuri traf mit einem Distanzschuss zum 1:1. Augsburg schockte der Gegentreffer aber nicht und sie drückten weiterhin nach vorne. Die Jungs auf dem Rasen liesen aber nun weniger Abschlüsse des Gastgebers zu und versuchten ihrerseits durch Konter doch noch einen Sieg einzufahren. In der 84min. war der Ball dann auch im Augsburger Tor aber leider stand diesmal auch Wright wieder knapp im Abseits. Da bis zum Abpfiff nichts mehr passierte endete das Spiel 1:1.

Fazit: In der ersten Hälfte nicht anwesend und in der zweiten zu wenig Durchsetzungsvermögen. Somit muss man im ganzen mit dem 1:1 noch zufrieden sein.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.