6. Spieltag Hoffenheim – Schalke 2:0

Heute ging es nach Sinsheim in die SAP Arena von Hoffenheim. Die Truppe vom Hopp hatte einen guten Saisonstart und sollte nicht Unterschätzt werden.

Das Spiel wurde pünktlich angepfiffen und sofort versuchte Schalke das Spiel zubestimmen was aber nicht so ganz klappte.Schalke hatte zwar mehr Ballbesitz konnte sich aber keine gefährlichen Chancen erspielen. Hoffenheim machte es besser und nutzte eine ihrer wenigen Möglichkeiten in der 13min. durch Geiger zum 1:0. Schalke machte danach auch weiterhin das Spiel kam aber nicht weiter als bis zum 16er der Hoffenheimer. Bis zur Halbzeit passierte nichts Erwenenwertes und so ging es mal wieder mit einem Rückstand in die Pause.

Zum Beginn der zweiten Hälfte war Schalke etwas zurückhaltender übernahm aber schnell wieder das Geschen und konnte,im Gegensatz zur ersten Hälfte, auch gute Chancen herraus spielen. Diese wurden teils mit Pech oder teils mit mangelnder Genauigkeit vergeben. Hoffenheim versuchte das Ergebnis über die Zeit zu bringen und setzte nur noch auf Konter. Schalke drückte immer mehr auf den Ausgleich,der inzwischen auch verdient gewesen wäre, schaffte es aber weiterhin nicht den Ball über die Torlinie zubringen. Kurz vor dem Ende nutzten die Gastgeber dann einen Konter durch Rupp in der 93min. zum 2:0. Dies war dann auch das Endergebnis.

Fazit: Schalke hatte die grösseren Spielanteile und scheiterte mal wieder an der schlechten Chancenverwertung.

Veröffentlicht in Auswärtsspiel